Auf nichts Unumstößliches stößt der geneigte Leser in diesem Blog. Alles ist Überlegung, nichts Überlegenheit. Standpunkte sind springende Punkte und Punktlandungen selten.
________________________________________________

Sonntag, 24. Dezember 2017

Das Weihnachtszimmer

Die
Kirche
im Dorf und
den
Baum im Wald lassen?
Gut möglich wohl, jedoch
kaum immer. Weihnachten?
Der ab-
gehackte Hoffnungsträger – grün –
voll Glanz und Gloria, hinein mit ihm
in die gute Stube! Und sei es, dass diese
mehr
schlecht als recht gut ist. Weihnachten heißt
es entweder oder: Ururalt, althergebracht oder
aber der Baum bleibt im Wald. Doch wohin dann
mit der
Kirche?

Kommentare: